Freitag, 18. Oktober 2013

Priwet Woronesch!: Slow Traveling nach Woronesch

Es ist 1 Uhr nachts. Regentropfen ziehen ihre Bahnen an der schmutzigen und leicht vergilbten Scheibe, während wir gemächlich aus Moskau heraus und dann durch die dunkle Landschaft rattern. Vor der Reise habe ich mich gefragt, warum wir für eine Strecke, die nicht weiter ist als die Distanz von Berlin nach München, zwölf Stunden Fahrzeit brauchen. Hätte das nicht alles schneller gehen können? Weiterlesen

Keine Kommentare: